Datenschutz

24 May 2018

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserer Website. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Betreiber der Website. Eine Nutzung der Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Das Progressive Zentrum e.V.
Dominic Schwickert, Geschäftsführer Das Progressive Zentrum e.V. (V.i.S.d.P.)

Werftstraße 3
10557 Berlin
Deutschland

Kontakt
Telefon: +49 (0)30.40054255
Mail: mail@progressives-zentrum.org

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Herr Alban Genty
Das Progressive Zentrum
Werftstr. 3
10557 Berlin
Deutschland

Tel.: +49 (0) 30 400542-55
E-Mail: dpo[at]progressives-zentrum.org

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden. Die Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Webseitenbetreibers.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Social Plugins

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google +1. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google- Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt und angepasst.

Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich.

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.

Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.

Optional bitten wir Sie Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen der Personalisierung des Newsletters. Ferner bitten wir Sie ebenfalls optional Ihre Sprache, das Geschlecht und Ihre Agendaschwerpunkte anzugeben. Diese Informationen nutzen wir nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen unserer Leser anzupassen.

Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von MailChimp leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang wiesen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren Vereinsinteressen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

(Hinweis zum Newsletter nach Muster von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke und angepasst.)

Sustainable Growth Opinion Press

European civil society asks for sustainable, inclusive and climate-friendly growth path in the EU

How to rethink the meaning of economic growth in the EU17 March 2018
Photo: Alex&Jacob | Thinking Lab on Sustainable Growth

Luís Teles Morais and Sabrina Schulz question the importance given to economic growth in the EU. They call for a change of perspective and for a new focus on sustainable well-being as a broad societal goal. In this article previously published by the Portugues newspaper Público, they also present the main results of the DIALOGUE ON EUROPE Thinking Lab on Sustainable Growth.

#EUROPEANTOWNHALL POLAND ANALYSIS OPINION

Second #EuropeanTownHall Meeting in Warsaw: Thoughts on the Future of Democracy

Conclusions by Laura Krause, Maciej Gdula, Paul Mason and Manuel Sarrazin12 February 2018 | Warsaw

Where does the demand for populist platforms come from? How to respond to the crisis of democracy? Laura-Kristine Krause, Maciej Gdula, Paul Mason and Manuel Sarrazin present their views on the present state of and the future of democracy in Europe.

Populism Social Cohesion Interview

“The European Union is a victim of its own success”

Cas Mudde on the root causes of populism in Europe4 December 2017 | Benedikt Weingärtner
Cas Mudde on Populism in Europe and strategies against it.
© Left: Rio Gandara (Helsingin Sanomat) / Right: Leigh Phillips

Cas Mudde is one of the most renowned experts on political extremism and populism in Europe. He is Associate Professor of International Affairs at the University of Georgia and Researcher at the Center for Research on Extremism at the University of Oslo. In his interview for DIALOGUE ON EUROPE he talks about the structural reasons behind the rise of populist movements all over Europe, the failure of the traditional parties and why tax havens, unlike migration issues, are not part of the political agenda.

European Thinking Lab Summit Italy Event

Third European Thinking Lab Summit

The Thinking Labs finalised their policy recommendations in Rome13-15 October 2017 | Rome
Photo: Alex&Jacob/ Das Progressive Zentrum, 2017

On 13-15 October 2017, DIALOGUE ON EUROPE contributors from eight European countries met in Rome for the third and last European Thinking Lab Summit. This three-day meeting gave them the opportunity to further discuss the four main topics of the project, namely Migration & IntegrationPopulismSocial Cohesion and Sustainable Growth, and to finalise their policy recommendations for European decision-makers through various work and exchange sessions. (more…)

Migration & Integration Greece Interview

Migration crisis in Greece: the need for a European action plan

An expert interview with Dimitris Varadinis for #DialogueOnEurope2 October 2017 | Maria Skóra
"Refugee Crisis in Greece" - CAFOD Photo Library

Long considered as an emigration country, Greece started receiving immigrants in the 90’s. Over the last few years, the country had to deal with huge number of newcomers and despite the engagement of the social society, it doesn’t have the means to properly assist them. Greek authorities repeatedly asked for the support of the other European member states, which are reluctant to take responsibility.

Migration & Integration Migration policy Report

Trapped In Greece: One Year After The EU Turkey Agreement

A report by the Spanish Commission for Refugees (CEAR)10 July 2017
Matthew Peoples

On 26 May 2017, the Spanish Commission for Refugees (CEAR) published a report on the impact of the agreement reached last year by the European Union and Turkey in order to stop irregular migration from Turkey. Irene Wolf, contributor of the Thinking Lab on Migration & Integration, is part of the team that worked on this report, which states that this agreement has turned Greece into a large refugee camp where effective protection cannot be guaranteed.

Economic policy Report

Are the spending priorities of euro-area countries converging?

A report by the Jacques Delors Institut Berlin10 July 2017
Photo: Christine und Hagen Graf

On 30 June 2017, the Jacques Delors Institut Berlin published a report on the spending priorities of the European countries. Robin Huguenot-Noël, contributor of the Thinking Lab on Sustainable Growth, tried to identify common points in government spending strategies on a national scale, together with Jörg Haas. They came out with four main findings, which reveal that convergence is far from being achieved.

Sustainable Growth Energy Transition Report

Making the Energy Transition a European Success

A report by the Jacques Delors Institute10 July 2017
Photo: Celeste B

On 21 June 2017, Thomas Pellerin-Carlin, contributor of the Thinking Lab on Sustainable Growth, published a report on Energy Transition on a European scale together with the Jacques Delors Institute, pointing out the achievements of this European initiative. Basing on empirical findings, this policy paper formulates four main objectives and a number of concrete policy recommendations that aim to foster European integration through the establishment of a Energy Union.

#EuropeanTownHall UNITED KINGDOM event

How to restart Britain and Europe?

The #MilennialVoices' perspective on the new EU-Britain relations1 March 2017 | Maria Freitas
Workshop at European Town Hall Meeting London 2017, Diaologue on Europe
Alex&Jacob/DPZ, 2017

#DialogueOnEurope organised its eighth Town Hall Meeting in London, on February 27. Policy Network covered the event, publishing the conference’s findings.

#EuropeanTownHall United Kingdom Event

Don’t think it’s all over: How to restart Britain and Europe?

Dialogue on the Future of British-European relations27 February 2017 | London | Bastian Roth
Panel Discussion at European Town Hall Meeting London 2017
Foto: Alex&Jacob/Das Progressive Zentrum, 2017.

Brexit was a wake-up call, especially for young Brits. Therefore, the Dialogue on Europe brought together representatives of the young civil society with parliamentarians and experts from the UK and Germany. Among the guests were Thomas Oppermann, Gloria de Piero, Martin Roth, James Graham and Sonia Sodha. Together, they discussed the future of British-European relations.

Populism France Analysis

Security Pivot Towards a Police State in France

Populisms' Slippery Slope5 February 2017 | Félix Blanc
"Police Francaise - Policía francesa - F" (CC BY-NC-ND 2.0) by Oscar in the middle

The first European Thinking Lab took place from 25-27 November in Lisbon. During the Summit, the contributors cooperated within their Thinking Lab and worked out brief policy proposals. Félix Blanc is engaged with the topic of a Security Pivot towards a Police State in France.

Migration&Integration Spain Analysis

CEAR: Towards a Dignified Life

Report on Discrimination and Persecution on the Basis of Sexual Orientation and Gender Identity2 January 2017
© CEphoto, Uwe Aranas / CC BY-SA 3.0

Within this report, CEAR (The Spanish Commission for Refugees) examines the situation of LGBT refugees both within Spain as their host-country and within their countries of origin. The analysis depicts the hardships of refugees that have to experience intersectional discrimination, stemming both from discrimination on the basis of ethnicity and discrimination due to their gender identity and sexual orientation.

(more…)

Social Cohesion Opinion

How to Tackle Skill Mismatch and Reduce Youth Unemployment

The World of Business Urges for Soft Skills - EU Mobility Programs Offer the Solution!28 November 2016 | Dimitris Maragkos
"Erasmus+ bags" (CC BY-NC-ND 2.0) by European Parliament

The first European Thinking Lab took place from 25-27 November in Lisbon. During the Summit, the contributors cooperated within their Thinking Lab and worked out brief policy proposals. Dimitris Maragkos worked on the topics of skill mismatch and youth unemployment.

Migration & Integration Spain Analysis

Europe: Act now!

Spanish Commission for Refugees (CEAR) 2016 Report on the Situation of refugees in Spain and Europe17 November 2016
©Juan Carlos Mohr

Within its 2016 report, CEAR displays the extent of global forced displacement and the search for asylum, especially within the European Union. CEAR criticises the EU-Turkey agreement and presents own policy proposals for the European Union and the Spanish government.

(more…)

Makri

10 November 2016

Elina Makri is Journalist, Co-Founder and Media Project Manager of C.A.R.L. (Computer Assisted Reporting Laboratory) and the Youth Investigative Journalism Prize. Furthermore she moderated the #EuropeanTownHall Meeting in Athens. In addition Elina is engaged in numerous international networking and journalism platforms such as Oikomedia.comCabebabel.com and Dialoggers.eu. She has studied Law at the Université du Droit et de la Santé in Lille and European and International Law at the Université catholique de Louvain.

Social Cohesion Greece Interview

Social Cohesion is eroding when there is no Trust between the People and the State

Expert interview of Elina Makri on the topic of Social Cohesion in Greece3 November 2016 | Elina Makri
"Reportage dans le quartier d’Exarchia" (CC BY-SA 2.0) by ActuaLitté

The government has to stop taxing people and is in need of a long term plan, liberating entrepreneurs and also modernizing the public sector through technology and more qualified personnel. Social cohesion is eroding when there is no trust between the people and the state, but instead exertion and pressure.

Press Releases

20 October 2016

Press Releases

DIALOGUE ON EUROPE Press Release Town Hall Meeting in London with Chairman of the SPD-Parliamentary Group Thomas Oppermann
DIALOGUE ON EUROPE | 27 February 2017 | Releases: English

DIALOGUE ON EUROPE Foreign Office Report of #EuropeanTownHall Meeting in Berlin with Federal Foreign Minister Steinmeier
DIALOGUE ON EUROPE | 24 October 2016 | Releases: English

DIALOGUE ON EUROPE Foreign Office Announcement of #EuropeanTownHall Meeting in Berlin with Federal Foreign Minister Steinmeier
DIALOGUE ON EUROPE | 20 October 2016 | Releases: German

DIALOGUE ON EUROPE EBD Announcement of #EuropeanTownHall Meeting in Berlin with Federal Foreign Minister Steinmeier
DIALOGUE ON EUROPE | October 2016 | Releases: English

DIALOGUE ON EUROPE Press Release Opening Conference in Berlin with Federal Foreign Minister Frank-Walter Steinmeier
DIALOGUE ON EUROPE | 17 June 2016 | Releases: English

DIALOGUE ON EUROPE Press Release #EuropeanTownHall Meeting in Madrid
DIALOGUE ON EUROPE | 17 June 2016 | Releases: EnglishSpanish – German

DIALOGUE ON EUROPE Press Release #EuropeanTownHall Meeting in Rome
DIALOGUE ON EUROPE | 6 April 2016 | Releases: EnglishItalian – German

DIALOGUE ON EUROPE Press Release #EuropeanTownHall Meeting in Marseille
DIALOGUE ON EUROPE | 27 May 2016 | Releases: EnglishFrench – German

Debates and workshops on the future of Europe in Marseilles 
Goethe Institut France reporting on the fourth step of the #EuropeanTownHall Meeting Series
Goethe Institut France | 3 May 2016 | Link to release (French)

DIALOGUE ON EUROPE Press Release #EuropeanTownHall Meeting in Lisbon
DIALOGUE ON EUROPE | 8 March 2016 | Releases: English – Portuguese – German

DIALOGUE ON EUROPE – #EuropeanTownHall Meeting in Lisbon
IPP promoting the #EuropeanTownHall Meeting in Lisbon
Thomas Jefferson Institute of Public Policy | 3 March 2016 | Link to release (Portuguese)

Embassy of Germany in Lisbon on the DIALOGUE ON EUROPE
Project Description and announcement of the upcoming #EuropeanTownHall Meeting in Lisbon
German Embassy Lisbon | 1 February 2016 | Link to release (Portuguese)

DIALOGUE ON EUROPE Press Release #EuropeanTownHall Meeting in Athens
DIALOGUE ON EUROPE | 8 December 2015 | Releases: German and Greek

Thinktank cooperation at #EuropeanTownHall Meeting in Athens 
ELIAMEP features the DIALOGUE ON EUROPE and their contribution to the Town Hall Meeting in Athens
ELIAMEP | 8 December 2015 | Link to release